strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp12392820_MJS6UVVING/www/wm2011/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Spannung pur in WM-Halbfinalspielen

 

Japan und die USA stehen im Finale der Frauen-Fußball-WM. Die beiden Teams haben in spannenden Halbfinalspielen gezeigt, dass sie das Zeug zum Weltmeister haben.

 

Das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen werden Japan und die USA bestreiten. In den Halbfinalspielen konnten sich diese Mannschaften gegen ihre Gegner aus Schweden (Japan) und Frankreich (USA) durchsetzen. Damit haben die Amerikanerinnen die Chance auf ihren dritten WM-Sieg. Für Japan ist es schon jetzt die erfolgreichste Frauen-Weltmeisterschaft der Geschichte.

 

Japan bezwingt Schweden

 

Vier Tage nachdem sie die deutschen Fußball-Frauen aus der WM warfen, haben die Japanerinnen nun auch Schweden aus dem Turnier gekickt. Im Halbfinale war Japan von Anfang an die bessere Mannschaft. Durch einen Treffer von Josefine Öqvist in der 10. Minute gingen zwar zunächst die Schwedinnen in Führung. Neun Minuten später traf allerdings auch Nahomi Kawasumi für Japan.

 

Zwei weitere Tore für die Asiatinnen sollten noch folgen: In der 60. Minute traf zunächst Homare Sawa, vier Minuten später erneut Nahomi Kawasumi. Ihr Schuss aus 35 Metern Entfernung war zugleich eines der schönsten Tore dieser WM. Japan steht nun erstmals im Endspiel einer Fußball-WM und dieses wollen sie nun auch noch gewinnen.

 

USA hoffen auf dritten WM-Titel

 

Vor den Japanerinnen hatten bereits die Amerikanerinnen ihren Einzug ins Finale der Fußball-WM klargemacht. Ins Spiel gegen Frankreich starteten die US-Frauen mit viel Schwung. Bereits in der 9. Minute erzielte Lauren Cheney für sie das erste Tor. Nach der Halbzeit waren allerdings die Französinnen angriffslustiger. In der 55. Minute sorgte dann Sonia Bompastor für den verdienten Ausgleich.

 

Frankreich hatte noch einige weitere gute Chancen, brachte den Ball aber nicht ins gegnerische Tor. Anders die USA: In den letzten Minuten konnten die Amerikanerinnen dank der Treffer von Abby Wambach (79. Minute) und Alex Morgan (82. Minute) das Spiel doch noch für sich entscheiden. Damit sind die USA bereits zum dritten Mal im Endspiel einer Frauen-Fußball-WM. 1991 und 1999 gewannen sie dieses dann auch.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Du ein menschlicher Benutzer bist und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Bitte die im Bild dargestellten Buchstaben (ohne Leerzeichen) eingeben.