strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp12392820_MJS6UVVING/www/wm2011/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

von Wienke, 15 Jahre

Der verzauberte Ball

"Mist, der Ball ist weg!" ruft Stella. Mit großen Schritten läuft sie über den Sportplatz. Bibi, Yasmin und die anderen machen sich hektisch auf die Suche. Wie konnte das passieren? Wo ist der Ball, dieser ganz besondere Ball ...?

Doch sosehr Bibi,Stella,Yasmin und die anderen auch suchen, der Ball bleibt verschwunden.Die Kinder sind traurig,denn der Ball war immer da. Er wartete jeden Tag nach der Schule auf dem Bolzplatz des kleinen Dorfes auf die Kinder. Dann spielten die Kinder bis in den späten Abend mit dem Ball.Niemand brauchte den Ball mit nach Hause zu nehmen, denn auch das Spiel beendete der Ball,indem er in die Mitte des Sandplatzes rollte und wie festgeklebt liegen blieb. Der Ball hatte Einigkeit unter den Kindern mit sich gebracht, als er eines Morgens plötzlich auf dem Platz lag.

Auf einmal gab es keinen Unterschied mehr zwischen den Kindern,denn egal wer mit dem Ball spielte, irgendwelche Tricks gelangen demjenigen immer.So konnte selbst Max, der sonst stets der schlechste gewesen war plötzlich supergut hochhalten und geniale Steilpässe spielen.Doch nun ist der Ball verschwunden, aber als die Kinder die Suche nach dem Ball schon aufgeben wollen, findet Stella in der Mitte des Bolzplatzes einen weißen Briefumschlag, auf dem ein Ball zu sehen ist.Schnell sammeln sich die Kinder und Stella beginnt laut vorzulesen:

" Liebe Kinder, sicher seit ihr sehr traurig , dass ich nicht mehr bei euch bin. Doch es warten noch weitere Kinder auf mich.Denn ich bin ein besonderer Fußball.Wenn zwei Mannschaften mit mir spielen, brauchen sie keinen Schiedsrichter, denn sie respektieren einander. Jede Mannschaft bildet eine Einheit.Jeder Spieler kann sich auf den anderen verlassen. Das ist es,was ihr das letzte halbe Jahr gelernt habt: Teamgeist und Fairplay. Ihr haltet zusammen, nicht nur auf dem Bolzplatz, sondern auch in der Schule. Zum Beispiel neulich als die Großen  den Max verprügeln wollten, weil er ihnen angeblich eine lange Nase gedreht haben soll. Da habt ihr euch zu Max gestellt und ihn beschützt. Ich wurde geschickt, um den Kindern dieser Welt spielerisch zu erklären, wie wichtig Zusammenhalt und Vertrauen sind, denn ohne diese entstehen Kriege und Gewalt.Ich hoffe, dass ihr auch weiter zusammenhaltet und Fußball spielt.Damit ihr, weil ich ja nun weg bin, nicht wieder mit der ollen Konservendose spielen müsst, liegt im Gebüsch hinter dem Tor ein neuer Ball. Ich wünsche euch viel Glück und Frieden im Leben. Gebt die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft nie auf.
Euer treuer Ball Chris